Flüster PDF/EPUB ↠

Szenario Jerrry Kramsky Zeichnungen Lorenzo Mattotti Flüster Gebundene Hardcoverausgabe mit Schutzumschlag limitierte Auflage von 3000 Exemplaren nummeriert Format 235 x 318 cm 48 Seiten farbig Zum Inhalt „Die Verwirrungen des jungen Flüster“ – Eine Geschichte über Selbstfindung Erwachsenwerden über Abschied Veränderung und Katharsis Mit wunderschönen Ölkreidebildern entführt uns Mattotti in die Welt von Flüster dessen Gesicht durch auffällige Brandmale verunstaltet ist Die Ursache dieses Unglücks scheint in seiner Kindheit zu liegen Wir begegnen verspielten Phantasiegestalten die diese Kindheit in Rückblenden widerspiegeln Als Flüster sich aus der Verwirrung dieser Traumwelten löst ist seine Gesichtsnarbe verschwundenSzenario Jerrry Kramsky Zeichnungen Lorenzo Mattotti Flüster Gebundene Hardcoverausgabe mit Schutzumschlag limitierte Auflage von 3000 Exemplaren nummeriert Format 235 x 318 cm 48 Seiten farbig Zum Inhalt „Die Verwirrungen des jungen Flüster“ – Eine Geschichte über Selbstfindung Erwachsenwerden über Abschied Veränderung und Katharsis Mit wunderschönen Ölkreidebildern entführt uns Mattotti in die Welt von Flüster dessen Gesicht durch auffällige Brandmale verunstaltet ist Die Ursache dieses Unglücks scheint in seiner Kindheit zu liegen Wir begegnen verspielten Phantasiegestalten die diese Kindheit in Rückblenden widerspiegeln Als Flüster sich aus der Verwirrung dieser Traumwelten löst ist seine Gesichtsnarbe verschwundenSzenario Jerrry Kramsky Zeichnungen Lorenzo Mattotti Flüster Gebundene Hardcoverausgabe mit Schutzumschlag limitierte Auflage von 3000 Exemplaren nummeriert Format 235 x 318 cm 48 Seiten farbig Zum Inhalt „Die Verwirrungen des jungen Flüster“ – Eine Geschichte über Selbstfindung Erwachsenwerden über Abschied Veränderung und Katharsis Mit wunderschönen Ölkreidebildern entführt uns Mattotti in die Welt von Flüster dessen Gesicht durch auffällige Brandmale verunstaltet ist Die Ursache dieses Unglücks scheint in seiner Kindheit zu liegen Wir begegnen verspielten Phantasiegestalten die diese Kindheit in Rückblenden widerspiegeln Als Flüster sich aus der Verwirrung dieser Traumwelten löst ist seine Gesichtsnarbe verschwunden


1 thoughts on “Flüster

  1. says:

    Ein Mann mit einem merkwürdigen Fleck im Gesicht erwacht ohne sein Gedächtnis an einem Strand Die Brüder Fritz und Hans taufen ihn wegen seiner leisen Aussprache auf den Namen Flüster Wenig später findet Flüster die Brüder tot im Gras Säfrander schwarze Fischer der Geweihfischescheint etwas damit zu tun zu haben Nach tagelangem Umherirren betritt Flüster ein geheimnisvolles Hausin dem er auf eine wunderschöne Frau trifft Die Karten des Hauses führen ihn an den Absturzplatz eines Flugzeugs Hier beginnt Flüstersich langsam wieder an seine Vergangenheit zu erinnernFlüster war die erste gemeinsame Arbeit des Texters Jerry Kramsky und des Comickünstlers Lorenzo Mattottidie im Original 1989 erschien Diese deutsche HC Ausgabe mit Schutzumschlag aus dem Jahr 1993 des Verlages Edition Kunst der Comics erschien in einer auf 3000 Exemplare limitierten und nummerierten Ausgabederen ersten 450 Exemplaren eine signierte Druckgrafik beilag Der Comic ist ein erstes Meisterwerk des Duosdas später auch noch an den Bänden Labyrinthe und Doktor Jekyll und Mr Hyde zusammenarbeiten sollte Kramskys kryptische Story in sechs zusammenhängenden Kapiteln bietet dabei genau die richtige Mischung aus stringenter Erzählung und geheimnisvollersurrealer und absurder Elemente Ähnlich wie in den Filmen David Lynchs wird eine geschaffene Grundstimmung durch mysteriöse und unerklärliche Begebenheiten um eine surreale Note erweitertdie die ganze Storyline vereinnahmt Zudem laufen einige Teile der Storyso die Bedeutung Säfransvöllig ins Leere Mit zunehmender Seitenzahl wird das Script auch immer abstruser und überlässt dem Leser eigene Deutungsversuche und Interpretationen Malerisch ist das Album im Vergleich zu seinen früheren Werken Feuer und Spartaco noch einmal eine Steigerung Die Gemälde aus zarten Pastellkreiden erreichen nie erahnte kräftige und satte Farbendie wie immer eine Augenweide sind Mattotti arbeitet selten mit wirklich menschlich ausehenden Figuren Seine Protagonisten sind meist menschenähnlich aussehende Lebensformendie den Menschen karikieren Dies ist auch bei fast allen Figuren dieser Erzählung somit Ausnahme der schönen Frau Obwohl das Buch auch etliche kryptische Elemente enhält ist die Erzählung für ein Werk Mattottis noch recht verständlich und für mich auf Platz 4 oder 5 nach Dr JekyllCaboto und Klang des Rauhreifsseiner zugänglichsten Albenveröffentlichungen